Natur und Qigong

Qigong Informationen

Qigong ist vielseitig, ganzheitlich und einfach.

 

Qi     bedeutet Energie, Atem, Odem, Leben. Eine korrekt entsprechende Übersetzung in die deutsche Sprache gibt es nicht. Es ist das was in uns, um uns und überall energetisch vorhanden ist.

 

Gong   bedeutet: Beschäftigung mit ...., Arbeit..., Pflege.....

 

Frei übersetzt bedeutet Qigong die Arbeit mir der Lebensenergie, die Pflege der Lebenskraft.

Qigong Übungen helfen das innere und äußere Gleichgewicht zu finden und zu erhalten.

 

Qigong ist der aktive Teil der TCM und wird in der Gesundheitsvorsorge und zur Heilung verwendet.

 

Wie übt man Qigong

 

Qigong kann im Stehen und im Sitzen geübt werden und ist für jedes Alter geeignet.
Es gibt viele Qigong Richtungen, Stile und Übungsformen aus dem daoistischen, buddhistischen, medizinischen und therapeutischem Qigong. Ich unterscheide im Unterricht und auf dieser Website Bewegtes Qigong, Stilles Qigong und Chan Mi Qigong, eine besondere Form des Qigong aus der buddhistischen Tradition.
Ausführliche Informationen finden sie unter der jeweiligen Rubrik

 

Was bewirkt Qigong

 

Qigong erweitert die Beweglichkeit, stärkt das Immunsystem, reguliert und harmonisiert den Energiefluss im Körper und fördert die Konzentrationsfähigkeit. Die vertiefte Atmung bewirkt eine bessere Versorgung aller Organe mit Blut, Sauerstoff und Energie. Die Übungen helfen Verspannungen abzubauen, verbessern die Körperhaltung, unterstützen Stressabbau und erhöhen allgemein die körperliche und geistige Flexibilität.
Qigong entspannt, es wirkt ausgleichend auf den Blutdruck, verbessert die Durchblutung und ist hilfreich bei Rückenschmerzen und Erkrankungen der Atemwege.

 

Bewegtes Qigong

"Wer in seiner Mitte ruht, kann auch mal aus der Reihe tanzen"

 

Sanfte Übungen in Bewegung verbunden mit Entspannungs- und Atemübungen.

Meridianmassagen, Dehnungen, Schüttel- und Klopfübungen.

 

Wir praktizieren kurze und lange Formen wie z.B:

"Der tibetische Sonnengruß"

"Die Atemblume"

"Das 18fache Taiji Qigong"

"Die 8 Brokate"

"Dantian Übungen"

"Die 5 Elemente"

und andere

 

Stilles Qigong   pdf

"Wo Aufmerksamkeit ist, da ist Energie"

 

Im stillen Qigong arbeiten wir hauptsächlich mit der Vorstellungskraft. Es hat stark meditativen Charakter und betont Entspannung, die Atemregulierung und die Aufmerksamkeit.

 

Die Übungen fördern Wachheit und geistige Aufnahmefähigkeit.
Die vertiefte Atmung bewirkt eine bessere Versorgung des Körpers mit Sauerstoff und Energie

 

Chan Mi Qigong  pdf   
Chan Mi Qigong Herkunft und Übungspraxis   pdf

"Die Welle ist schon das Meer"

 

Die Wirbelsäule leitet und verteilt die Energie im Körper. Sie trägt und erträgt all unsere physischen und psychischen Belastungen. Wenn wir uns verbiegen oder zu viele Lasten tragen, kann das den Energiefluss im Körper behindern.Die Wirbelsäule ist mit dem gesamten Skelett, allen inneren Organen, Hormondrüsen und Nervengeflechten verbunden.
Mit den Chan Mi Qigong Basisübungen lernen wir sanfte, wellenförmige und spiralige Bewegungen der Wirbelsäule. Die Übungen beginnen und enden im Unterbauch.

 

Diese Bewegungen führen zu einer äußert feinen Durchlässigkeit in allen Wirbeln und Gelenken.

 

Chan Mi Qigong unterstützt den freien Energiefluss im ganzen Körper und hilft Blockaden zu lösen.

 

 

Natur und Qigong | info@natur-und-qigong.de